Tauchflaschen Stahl - Qualität und Sicherheit

Taucherflasche für Pressluft, Nitrox und Sauerstoff für deine Tauchausrüstung.

Dive2.me Tauchausrüstung Set - 2
Tauchausrüstung Set mit Tarierjacket, Tauchflasche 12L und Atemregler


Für den Kaltwassereinsatz geeignet.
1.225,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
tauchflasche 15l schwarz twinventil
NEU
- bei Auslieferung sauerstoffrein
232 bar
465,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
tauchflasche 15l schwarz monoventil
NEU
- bei Auslieferung sauerstoffrein
232 bar
399,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Faber, Tauchflasche, Pressluftflasche, Hot Dipped, 300bar,
2x Feuerverzinkte Stahl Tauchflasche
- Brückenventil DIN 5/8 - links & rechts
- sauerstofftauglich
- 300 bar
- Hot Dipped
ab 820,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Faber, Tauchflasche, Pressluftflasche, Hot Dipped, 232bar,
Feuerverzinkte Stahlflasche im Set
- Brückenventil DIN 5/8 - links & rechts​
- sauerstofftauglich
- 232 bar
- Hot Dipped
ab 825,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Faber, Tauchflasche, Pressluftflasche, Hot Dipped, 232bar,
2x Feuerverzinkte Stahl Tauchflasche
- Gewicht 12,4 kg leichter als eine Alu 80cuft
- 200 bar
- Hot Dipped
- Brückenventil DIN 5/8
ab 770,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tauchflasche 12 Liter mit Twinventil, 300bar
TOP
- sauerstofftauglich
- 300 bar
 
470,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ventil, stahl, tauchflasche, pressluftflasche, rebreather, diluent
von 5 ltr. bis 12 ltr. Tauchflasche
200bar
verzinkt und weiss lackiert
ab 220,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ventil, stahl, tauchflasche, pressluftflasche, rebreather, diluent
von 8,5 ltr. bis 15 ltr. Flasche
ab 295,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ventil, stahl, tauchflasche, pressluftflasche, rebreather, diluent
von 7 ltr. bis 12 ltr. Flasche
ab 315,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stahlflsche, Monoventil,
Druck: 230bar
Durchmesser: 82,5 mm
225,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stahlflsche, Monoventil,
Druck 230bar
Durchmesser: 82,5 mm
137,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Taucherflaschen

  1. Taucherflasche: Dein Atem für die Unterwasserwelt
  2. Tauchflaschen kaufen: Worauf solltest Du achten?
  3. Tauchflaschen 200 bar bis 300 bar: Welcher Druck passt zu Dir?
  4. Tauchflasche mit Doppelventil: Doppelt gesichert unter Wasser
  5. Pressluftflaschen und Sauerstoffflaschen tauchen: Die Unterschiede
  6. TÜV für Tauchflaschen: Sicherheit geht vor
  7. Fazit: Die perfekte Taucherflasche finden
  8. FAQ

1. Taucherflasche: Dein lebenswichtiger Begleiter unter Wasser

Die Taucherflasche ist mehr als nur ein Ausrüstungsgegenstand – sie ist Deine Lebensversicherung in den Tiefen des Ozeans. Eine hochwertige Tauchflasche muss verschiedenen Anforderungen gerecht werden: Sie sollte leicht zu transportieren sein, aber auch genügend Volumen bieten, um ausreichend Luft für Deine Tauchgänge bereitzustellen. Ob Du eine kompakte Tauchflasche 5 Liter oder eine größere Tauchflasche 15l benötigst, hängt von der Dauer und Art Deiner Unternehmungen ab.

Materialien wie feuerverzinkter Stahl bieten nicht nur Schutz vor Korrosion, sondern auch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einwirkungen wie Stöße oder Kratzer. Aluminium hingegen punktet durch sein geringeres Gewicht, was besonders bei Reisen von Vorteil sein kann.
Faber Pressluftflaschen "Hot Dipped" sind in ein heißes flüssig Zinkbad getaucht und unlackiert. Die lackierten Pressluftflaschen sind flammspritzverzinkt, grundiert und in weiss oder schwarz lackiert.

Alle Taucherflaschen können mit Pressluft, Nitrox, Trimix oder Sauerstoff gefüllt werden.
Die Stahl Tauchflaschen werden nach den Vorgaben der Europäischen Druckgeräterichtlinien gefertigt.

Alle Tauchflaschen und Ventile sind im Auslieferungszustand sauerstoffrein.

2. Tauchflaschen kaufen: Qualität und Sicherheit im Fokus

Beim Tauchflaschen kaufen gibt es einiges zu beachten: Das Volumen der Flasche sollte zu Deinen Tauchgängen passen – ob kurze Ausflüge oder lange Expeditionen, es gibt für jeden Bedarf die richtige Größe, von der handlichen Mini Tauchflasche 1,8l bis hin zur großen Tauchflasche 15 Liter. Zudem ist das Ventil ein entscheidender Faktor – ein hochwertiges Tauchflaschenventil sorgt für eine sichere Gaszufuhr.
Zusätzlich ist das Zubehör wie ein passendes Flaschennetz wichtig, welches die Oberfläche schützt und gleichzeitig einen besseren Grip bietet.

3. Tauchflaschen 200 bar bis 300 bar: Der richtige Druck für jedes Abenteuer

Die Angabe in Bar gibt den maximalen Betriebsdruck einer Flasche an – je höher dieser Wert, desto mehr Luft kann komprimiert werden. Für Freizeittaucher sind oft die klassischen Tauchflaschen 200 bar ausreichend, während anspruchsvolle Taucher zu den leistungsfähigeren Varianten wie der Tauchflasche 300 bar tendieren.
Es ist wichtig zu wissen, dass mit steigendem Druck auch das Gewicht der Flasche zunimmt – ein Aspekt, der beim Transport berücksichtigt werden muss.

4. Tauchflasche mit Doppelventil: Maximale Flexibilität und Sicherheit

Eine Taucherflasche mit Doppelventil bietet Dir nicht nur die Möglichkeit, zwei Atemregler anzuschließen, sondern erhöht auch Deine Sicherheit signifikant. Im Falle eines Ventilausfalls kannst Du problemlos auf den zweiten Ausgang wechseln und so einen kontrollierten Aufstieg sicherstellen.
Diese Option wird von immer mehr Tauchern geschätzt, die längere Zeit in größeren Tiefen verbringen und auf Redundanzsysteme angewiesen sind, wie zb. beim tauchen im kaltem Wasser.

5. Pressluftflaschen vs. Sauerstoffflaschen: Die richtige Wahl für Dein Taucherlebnis

Während eine herkömmliche Pressluftflasche meist normale atmosphärische Luft enthält (etwa 21% Sauerstoff), sind spezielle Sauerstoffflaschen mit einem höheren Sauerstoffanteil gefüllt oder enthalten sogar reines O2 für technisches Tauchen oder Notfallsituationen.
Es ist entscheidend zu verstehen, dass reiner Sauerstoff unter Druck toxisch wirken kann und daher spezielle Ausbildung sowie Ausrüstung erfordert.

6. TÜV für Tauchflaschen: Unverzichtbare Prüfungen für Deine Sicherheit

Der TÜV ist eine periodische Überprüfung der Flasche auf ihre Integrität und Sicherheit hin. In Deutschland müssen Taucherflaschen alle 2,5 Jahre zur Überprüfung vorgelegt werden – dies beinhaltet eine visuelle Inspektion sowie einen Drucktest.
Ein gültiges TÜV-Siegel ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern gibt Dir auch das Vertrauen, dass Deine Ausrüstung unter extremen Bedingungen zuverlässig funktioniert.

Fazit: Die ideale Taucherflasche auswählen

Die perfekte Taucherflasche zu finden bedeutet, einen Kompromiss zwischen Größe, Gewicht, Material und Druckkapazität zu finden – immer im Hinblick auf die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben sowie die geplanten Tauchtiefen und -zeiten.
 

FAQ `s

Wie oft muss ich meine Taucherflasche zum TÜV bringen?
In der Regel sollte deine Taucherflasche alle 2,5 Jahre zum TÜV.

Kann ich jede Pressluftflasche zum Tauchen verwenden?
Nein, stelle sicher, dass sie speziell für das Tauchen konzipiert und zugelassen ist. Es sollte “Diving Breathing Gas” auf der Tauchflasche gestempelt sein.

Was ist besser – Stahl- oder Aluminium Taucherflaschen?
Stahl Flaschen sind langlebiger und korrosionsbeständiger, während Aluminium leichter ist.

Was bedeutet "Hot Dipped" bei einer Stahl Tauchflasche?
Hot Dipped - Feuerverzinkung ist ein Prozess zur Beschichtung von Stahl mit einer dünnen Zinkschicht zum Schutz vor Rostbildung.

Warum sollte ich eine Tauchflasche mit mehr Bar wählen?
Mehr Bar bedeutet mehr Luftvorrat und somit längere Tauchzeiten oder tiefere Tauchgänge.

Was bringt ein Doppelventil an meiner Tauchflasche?
Ein Doppelventil erhöht die Sicherheit durch Anschlussmöglichkeiten für zwei Atemregler.

Sind größere Taucherflaschen immer besser?
Nicht unbedingt – wähle das Volumen nach Deinen Bedürfnissen aus; größere Tauchflaschen sind schwerer und können das Tarieren erschweren.

 

Wir legen großen Wert auf Qualität und Kundenzufriedenheit. Daher bieten wir dir nicht nur eine umfangreiche Auswahl an hochwertiger Tauchausrüstung, sondern auch einen erstklassigen Kundenservice. Unser Team steht dir jederzeit über das Kontaktformular oder telefonisch Tel: 04406 970366 zu den Bürozeiten gerne zur Seite.

Verwandte Links: